Über Bibia

Wie alles begann Die Geschichte von Bibia reicht zurück in die 1940er Jahre. Schon damals waren Fahrräder in den Niederlanden sehr beliebt und wurden gerne als Transportmittel genutzt. Damit ergab sich das Problem, wie man die zu transportieren Gegenstände am Fahrrad befestigt. Not macht bekanntlich erfinderisch und so hat man alte LKW-Schläuchen zerschnitten und sie als Spanngummis für Fahrräder umfunktioniert.
1947 wird Bibia gegründet Holländischer Unternehmergeist hat dazu geführt, dass mit dieser Geschäftsidee 1947 die Firma Bibia gegründet wurde. Die Anzahl der Fahrräder nahm enorm zu und damit auch der Bedarf an Spanngummis. Die Spanngurte wurden durch Metallhaken ergänzt und konnten so einfach an Fahrrädern befestigt werden. Eine fortlaufende Produktentwicklung hat dazu geführt, dass Gummispanngurte für verschiedene Einsatzzwecke entworfen wurden. Zum Beispiel hat sich gezeigt, dass sie für Rollbehälter eine ideale Lösung sind.

Paul Bul übernimmt Bibia

Das Jahr 1990 war ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte: Herr Paul Bul hat Bibia übernommen. Mit frischen Ideen hat er das Unternehmen modernisiert, das Produktsortiment mit Fahrradzubehör und Accessoires ausgebaut und neue Produktionsstandorte hinzugefügt. Dabei stehen die Wünsche der Kunden immer zentral. Spanngummis bleiben das Kernprodukt, doch schon bald ist Bibia eine bekannte Marke für reflektierende Reifen und Sicherheitsprodukte. Darüber hinaus wird die Produktgruppe Spanngurte für Rollbehälter mit elastischen und Textilspanngurten weiter ausgebaut.

Fokus auf Spanngurte für Rollbehälter

Die sehr unterschiedlichen Zielgruppen führen dazu, dass das Unternehmen 2002 geteilt wird. Die gesamte Fahrradsparte wird an das holländische Unternehmen Widek verkauft, das bis heute unter dem Markennamen Bibia hochwertige Fahrrad Accessoires produziert und vertreibt.
Paul Bul gründet das Unternehmen Orientec Trading BV und konzentriert sich komplett auf Spanngurte für Rollbehälter, die unter dem Markennamen Bibia Logistics weiterentwickelt und vertrieben werden.

Familienunternehmen mit Tradition

Orientec Trading bekannt durch die Marke Bibia Logistics kann inzwischen auf eine über 70-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. In dieser Zeit wurden mehr als 100 Millionen Spanngurte produziert. Diese lange Erfahrung, ihr Know-How und die innovative Produktentwicklung hat dazu geführt, dass sie Marktführer auf dem Gebiet van Gummispanngurten für Rollbehälter sind. Dabei ist Bibia Logistics auch heute noch ein echtes Familienunternehmen. Neben dem Geschäftsführer Paul Bul ist auch seine Ehefrau Nicole Bul im Unternehmen tätig. Und mit ihrem Neffen Herrn Joas Schutte ist inzwischen die nächste Generation im Unternehmen vertreten.

Bibia Logistics steht für

  • hohe Qualität
  • ausgezeichneten Service
  • kurze Lieferzeiten
  • jahrzehntelange Erfahrung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vertrauen
image4

Unser Team

paul-bul

Paul Bul
Geschäftsführer

Verantwortlichkeiten:
General Management, Productentwicklung und Production

  • +31 (0) 6 10 69 24 60
  • paul@orientec.eu
Beate Hering

Beate Hering
Vertrieb

Verantwortlichkeiten:
Vertrieb und Markting Deutschland und Österreich

  • +31 (0) 6 44 69 00 37
  • beate.hering@orientec.eu
Nicole Bul – Van Duin

Nicole Bul – Van Duin
Inhaberin

Verantwortlichkeiten:
Verwaltung und Vorstand


  • +31 (0) 6 10 69 25 11
  • nicole@orientec.eu
Patrick Bliekendaal

Patrick Bliekendaal
Logistik

Verantwortlichkeiten:
Logistik, Import-Export und Qualitätskontrolle

  • +31 (0) 6 10 69 24 85
  • patrick@orientec.eu